Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Anmietung Ferienhaus "Altes Grabenhöfchen"

 

​1 Mietgegenstand

​Das Mietobjekt ist vollständig eingerichtet und möbliert und wird inkl. Bett- und Badwäsche, Küchenhandtücher vermietet.

Das Mietobjekt ist ein Nichtraucherobjekt.

Der Mieter ist berechtigt, während der Mietdauer den zugewiesenen Stellplatz zu benutzen.

​2 Mietbeginn

​Mit verbindlicher Zusage des Mieters oder Zustellung des Mietvertrages durch den Vermieter beginnt das Mietverhältnis.​

3 Mietzeit, Anreise und Abreise​

Das Mietobjekt wird  wochenweise (Sa/Sa) vermietet. Die Anreise erfolgt am Anreisetag zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr. Sollte diese Zeit nicht einzuhalten sein, ist eine Absprache mit dem Vermieter zu treffen. Die Abreise erfolgt am Abreisetag bis spätestens 10.00 Uhr.​

Nach Ende der Mietzeit hat der Mieter das Mietobjekt geräumt und besenrein in einem ordnungsgemäßen Zustand an den Vermieter zu übergeben.  Dabei hat der Mieter noch folgende Arbeiten selbst zu erledigen z.B.:

Spühlen des Geschirrs, Ausräumen der Spühlmaschine, Entleeren aller Mülleimer.

Die Schlüssel werden an den Vermieter übergeben.

​Schäden sind beim Vermieter umgehend anzuzeigen. Der Mieter haftet für fahrlässig verursachte Schäden in voller Höhe.

 

4.1. Mietpreis​

Der Mietpreis beträgt für das Ferienhaus "Altes Grabenhöfchen" 100,00 Euro pro Nacht (2 Personen) inkl. aller Nebenkosten. Jede weitere Person 20,00 Euro/Nacht
5,00 Euro/Tag Hund

Reist der Gast vorzeitig der gebuchten Zeit ab, ist der volle Wochenpreis zu entrichten. 

Mindestaufenthalt: 7 Nächte

Der Vermieter behält sich vor, eine Kaution zu verlangen. Bei ordnungsgemäßer Rückgabe des Mietobjektes wird diese in voller Höhe bei Abreise zurück erstattet.

​Preise inkl. Bett- und Badwäsche, Geschirrtücher, WLAN, Strom, Wasser, Heizung, Infrarotsauna, Kaminholz sind im Preis enthalten.

4.1.1. Buchung
Buchungsanfragen richten Sie bitte telefonisch oder besser per Mail an uns. Eine definitive Buchung muss immer schriftlich per Post oder per E-Mail erfolgen, mit einer Buchungsbestätigung unsererseits kommt die Buchung verbindlich zustande.

Mit Ihrer Buchung kommt ein Beherbergungsvertrag zustande und ist bindend. Gleichzeitig akzeptieren Sie damit unsere Hausordnung/ AGB und Stornierungsregelungen.

4.2. Zahlungsweise​

Der Mietpreis i.H.v. 100% ist am Anreisetag fällig.​

Der komplette Mietbetrag ist vor/bei Bezug des Hauses in bar oder frühzeitig per Überweisung zu entrichten. Kreditkarten und EC-Karten oder Schecks können wir leider nicht akzeptieren.

 

4.3. Verzug​

Angebote/Reservierungen per Mail oder Telefon sind 24 Std. gültig Bei Verzug wird die Buchung/Reservierung als gegenstandslos angesehen.

5 Stornierung und Aufenthaltsabbruch​

Storniert (kündigt) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, sind als Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten zu entrichten:

Kündigung/Stornierung:

​4 Wochen vor Anreise kostenfrei

  • ab 27. Tag bis Mietbeginn 100% des Mietpreises

  • Aufenthaltsabbruch 100% des Mietpreises
     

Eine sofortige Kündigung des Mietvertrages von Seiten des Vermieters und das angewiesene sofortige Verlassen des Mietobjektes wird bei groben Verstößen gegen die Allgemeine Hausordnung oder AGB`s wirksam.
Diese sind z.B.: Gewalt gegen Personen und Einrichtungsgegenstände, ruhestörender Lärm und Nichteinhaltung der allgemeinen Nachtruhe (22.00-06.30 Uhr). Falsche Angaben zu Personen o.ä. oder Verstöße gegen die AGB`s/Hausordnung

Besuch von Drittpersonen, die nicht Gegenstand des Mietvertrages sind, ist nicht erlaubt und müssen beim Vermieter angemeldet werden.
Keine Feiern oder Partys.

 

​6 Persönliche Daten

​Der Mieter hat wahrheitsgetreu die Anzahl der anreisenden und nutzenden Personen zu nennen. Des Weiteren sind Namen, Anschrift (Straßen und Wohnort mit PLZ) sowie die Geburtsdaten als auch die Nummer des Personalausweises/Ausweises aller Personen dem Vermieter mitzuteilen.

Die erhobenen persönlichen Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage sowie des Mietverhältnisses verwendet. Es erfolgt keinerlei Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte.

​7 Haftung und Pflichten des Mieters​

​​Das Mietobjekt, einschl. der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln. Der Mieter hat die ihn begleitenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten. Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Mietobjektes, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Mietobjekt durch ihn oder ihn begleitende Personen oder Tiere und ist somit ersatzpflichtig.

Für die durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten Folgeschäden ist der Mieter ersatzpflichtig.

​Mängel, die bei Übernahme des Mietobjekts (spätestens 1 Tag nach Anreise) oder während der Mietzeit entstehen, sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen.

Hunde sind im Ferienhaus auf Anfrage erlaubt.

​Der Mieter verpflichtet sich an die Hausordnung/AGB`s zu halten. Diese ist auf der Homepage einsehbar und liegen im Mietobjekt zur nochmaligen Einsicht bereit.

​Die Benutzung des Ferienhauses und des Anwesens erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder.

Für gehbehinderte Menschen ist das Ferienhaus nicht geeignet.

Für Kinder unter 16 Jahren ist das Ferienhaus nicht geeignet.

Der Mieter verpflichtet sich, sich an die Hausordnung (AGB) zu halten.

7.1. COVID-19:
Der Mieter verpflichtet sich die im Haus aushängenden Verhaltensregeln/Informationen zu Covid-19 konsequent zu beachten.
Eine Info-Mappe liegt aus, sowie Merkblätter hängen aus!

Bei Betreten des Ferienhauses bitte die Hände desinfizieren!

Bei der Hausführung ist Mund- und Nasenschutz zu tragen!



8 Schriftform, Salvatorische Klausel

​Änderungen und Ergänzungen dieser Vereinbarung bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel.

​Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder undurchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, welche die Vertragsparteien mit der unwirksamen, bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

 

Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Der Gerichtsstand ist Bad Neustadt, Bayern.

Fassung/Ergänzung vom 01.08.2018/01.11.2020, gültig ab 01.08.2018